Hakahori

WrestleMania XXXIII

Erst vor kurzem habe ich – am Beispiel der Nintendo Switch – hier eingeräumt, für welche banalen Dinge ich mir Urlaub nehme. Aber wie sieht es mit einem Live-Event à la WrestleMania aus?

WrestleMania, was war das gleich noch mal?
Im Grunde kann man dieses Mega-Spektakel mit dem Superbowl vergleichen. Was der Superbowl für Footballfans ist, ist WrestleMania für die Wrestling-Welt.

Nun bin ich nicht (mehr) der größte Wrestling-Fan, verfolge das Geschehen nur noch sporadisch und nicht regelmäßig. Die großen vier Pay Per Views, reizen mich dann und wann aber nun doch.

Dieses Jahr habe ich mir ein Herz gefasst und mich dazu entschlossen WrestleMania live zu sehen. Scheiterte es die Jahre zuvor entweder an der schlechten Card (dieses Jahr ist es auch eher Mittelmaß, aber na ja) oder an den technischen Voraussetzungen.
Jetzt habe ich Sky, genügend Urlaubstage und Interesse. Wieso also nicht?

Morgen wird also die Nacht zum Tage gemacht – und am Montag ein Urlaubstag geopfert. Regeneration und so. Bin ja auch nicht mehr der Jüngste.

Ob sich der ganze Spaß letztlich bezahlt macht, wird sich dann zeigen. Alles was ich will und erwarte, ist, gut unterhalten zu werden. Und da bin ich recht guter Hoffnung, dass es WWE dieses Jahr schaffen wird.



Kommentar schreiben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *